Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rückblick: Natur-Aktiv- und Erlebnistag für Familien

28. 03. 2024

Über 250 Besucher sind am 24. März 2024 zum „Natur-Aktiv- und Erlebnistag für Familien“ ins FLORUM nach Kleinfischlingen gekommen. Auch Dietmar Seefeldt, Landrat des Kreises Südliche Weinstraße, und Georg Kern, erster Beigeordneter, waren zu Gast und informierten sich über die Inhalte der Veranstaltung unter dem Motto Natur erleben, erfahren und gestalten.

Es herrschte ein fröhliches und geschäftiges Treiben beim Naturtag 2024 in Kleinfischlingen. Im Erdgeschoss des FLORUM wummerten Bohrer und Akkuschrauber während Nisthilfen für Vögel und Wildbienen für den eigenen Garten oder Balkon gebaut wurden. Die passende Blühmischung als Nahrung für die Wildbienen gab´s gleich dazu. Dazwischen waren Vogelstimmen zu hören, die die Führungen durch die Vogel-Ausstellung untermalten. Und zwischendurch erklang immer wieder das Glöckchen, um den nächsten Programmpunkt im Obergeschoss anzukündigen: Nach dem Vorleskino am Vormittag für Kinder, standen über den Tag ein Vortrag über Honigbienen und einer über den Schutz von Wildbienen auf dem Programm. Dazwischen polterte es immer mal wieder gehörig, wenn der Turm beim Riesenjenga in der Spielecke einstürzte.

Auch die Malstation und der Umweltbildungskoffer erfreuten sich regem Interesse. Zahlreiche Kindergärten und Schulen nutzen die Gelegenheit den Koffer mit seinen Büchern, Spielen und Bildkarten in Aktion zu begutachten, um den Einsatz in ihrer Einrichtung besser planen zu können. Besonders beliebt waren auch die Fühlstation und die Riechbar: Hier waren die Sinne von Groß und Klein gefordert, um etwa Zimt, Lavendel und Fenchel durch riechen oder Schafwolle, Leinsamen und Efeublätter durch tasten zu erraten.

„Wegen des schlechten Wetters mussten wir kurzfristig an mancher Stelle umdisponieren und improvisieren“, erzählt Kurt von Nida von der NVS NaturStiftung Südpfalz, eigentlich seien viel mehr Aktionen im Freien geplant gewesen. Trotz allem zeigen sich die Veranstalter nach der Veranstaltung zufrieden. “Die Resonanz war hervorragend“ freut sich von Nida. „Und die Leute waren super interessiert“, findet Michael Birkmeyer, Vorstand des Pfälzer Waldvereins Roschbach. „Was will man mehr?“ Die beiden schmieden schon Pläne für den Naturtag 2025.

Der Naturtag wurde veranstaltet vom Pfälzerwald-Verein (PWV) Roschbach, der Pollichia Edenkoben, der NVS NaturStiftung Südpfalz mit ihrer Aktion Südpfalz-Biotope und dem Förderverein für Kinder und Jugend Edesheim e.V. (KiJu) mit Unterstützung vom Förderverein zum Schutz von Natur und Landschaft SÜW. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von der VR-Bank Südpfalz.

Text und Fotos: NVS NaturStiftung Südpfalz

 

Bild zur Meldung: Rückblick: Natur-Aktiv- und Erlebnistag für Familien

Fotoserien


Natur-Aktiv- und Erlebnistag für Familien (29. 03. 2024)

Urheberrecht:
NVS NaturStiftung Südpfalz

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

27. 04. 2024 - Uhr bis Uhr

 

27. 04. 2024 - Uhr