Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Pflege der Aktion Südpfalz-Biotope

18. 10. 2023

Über 25 Teilnehmer informierten sich in den Schulungen der Aktion Südpfalz-Biotope am 10. und 11. Oktober 2023 darüber, wie Grünland und Gehölzstrukturen in öffentlichem Besitz naturschutzfachlich am besten gepflegt werden. Die Veranstaltung findet viermal jährlich im Frühjahr und Herbst im Florum in Kleinfischlingen statt.

In kommunalen Flächen liegt ein enormes Potential für die Tier- und Pflanzenwelt der Südpfalz. Denn werden Wegränder, Gräben, Hecken, Streuobstwiesen und Ufer entsprechend gepflegt, können wertvolle Lebensräume für eine Vielzahl heimischer Tier- und Pflanzenarten entwickelt und erhalten werden. Tiere finden Nahrung, Schutz und Raum zum Brüten und Nisten in der von Wein- und Ackerbau geprägten Landschaft.

So gelingt naturnahe Pflege

Kurt von Nida von der Aktion Südpfalz-Biotope, einem Geschäftsbereich der NVS NaturStiftung Südpfalz und Kurt Garrecht vom Naturschutzverband Südpfalz (NVS) veranschaulichten an zahlreichen Beispielen, wie die naturschutzfachliche Pflege gelingt. Sie zeigten etwa, welche technischen Geräte geeignet sind, und warum Wiesen am besten zeitlich und räumlich versetzt gemäht werden. Sie stellten die Tier- und Pflanzenarten verschiedener Lebensräume vor und erklärten, warum blütenreiche Säume und Böschungen nicht verbuschen und Gehölze an Lösssteilwände rechtzeitig zurückgeschnitten werden sollten. So kann auch die von der Aktion Südpfalz Biotope verfolgte Biotopvernetzung verwirklicht werden.

Seit 2019 haben an den Schulungen mehr als 350 Teilnehmer aus über 75 Kommunen der Südpfalz teilgenommen. Die Teilnehmer reichen vom kommunalen Entscheidungsträger bis zum Gemeindemitarbeiter oder Dienstleister, der die kommunalen Flächen pflegt und die Praxistipps in seiner täglichen Arbeit direkt umsetzt.

Weitere Infos unter www.aktion-suedpfalz-biotope.de und www.nv-s.de.

Text und Bild: Nadine Fritschka

Text: Aktion Südpfalz-Biotope

 

Bild zur Meldung: Pflege der Aktion Südpfalz-Biotope

Nachricht

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

20. 07. 2024 - Uhr