normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
NACHRICHTEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Weinfrühling 2019

26.03.2019

Zwischen Weinvergnügen und Naturerlebnis

Weinfrühling mit fünf Winzern im Südgarten

 

Kleinfischlingen. Zu einem bunten Frühlingsauftakt für Weingenießer laden fünf Kleinfischlinger Weingüter gemeinsam ein und zelebrieren dies auch zusammen im mediterranen Garten der Familie von Nida in der Niedergasse 3 (Ecke Hauptstraße) in Kleinfischlingen.

Dort treffen die weinigen Frühlingsangebote der Winzer ideal passend auf die früh entwickelte südliche Vegetation mit Bienensummen und Vogelgezwitscher.

Die Symbiose von Weinpräsentation und Südgarten wird ergänzt vom Museumsangebot an gleicher Stelle. Am Sonntag den 07. April, von 11 bis 18 Uhr, bieten die Kleinfischlinger Erzeuger Winfried Becker, Ellermann-Spiegel, Thomas Geißert, Gut von Beiden (Philipp Müller und Jochen Laqué) und Karl Kammermann je sechs Weine an. Bei der Vielfalt von 30 Weinen kann man sich auf erste Weißweine des neuen Jahrgangs 2018, auf frische und fruchtige Rosé-Weine sowie kräftige Rote freuen. Die Teilnamegebühr an der Weinverkostung beträgt zwölf Euro. Ein Vorverkauf findet im Weingut Ellermann-Spiegel (Poststraße 3), im Gut von Beiden (Hauptstraße 25) und im Weingut Thomas Geißert (Hauptstraße 5) statt, im  Vorverkauf kostet die Verkostungspauschale 10€. Hinter den dicken Sandsteinmauern des botanischen Gartens bewegt man sich dann zwanglos durch die Stationen der Winzer und das Gelände, wo es verlockt, Kräuterdüfte zu schnuppern und 150 verschiedene Pflanzenarten des Mittelmeerraums zwischen den Felsbrocken zu entdecken. Mit dem Glas in der Hand entspannt man im Gastgarten zwischen den Silhouetten alter Scheunen und diskutiert über die geschmacklichen Nuancen der Weine.

In den Ausstellungsräumen des Florums, an der östlichen Hauptstraße gelegen, studiert man 360 Arzneipflanzen aus aller Welt, schließt sich Führungen durch die Vogelwelt des Modenbachgebiets mit 100 im Lebensraum präsentierten Arten an oder erlebt im Obergeschoss eine Gesamtbetrachtung dieses Landstrichs. Im Geschichtsmuseum des Dorfes bekommt man die Ausgrabungsfunde des frühen Mittelalters aus dem gegenüberliegenden Neubaugebietes erklärt. So pendeln die Weinfreunde und gerne auch die gesamte Familie mit Spaß zwischen dem Weinvergnügen und dem kulturellen Angebot.

Die Gastgeber freuen sich auf viele Genießer dieses Geschmacks-, Garten- und Kulturerlebnisses.

Die Teilnahmegebühr an der Weinverkostung beträgt 12,– Euro an der Tageskasse. Im Vorverkauf erhalten Sie die Verkostungskarte für nur 10,– Euro.

 

Ansprechpartner für den Vorverkauf:

Philipp Müller

Telefon: 06347 700896

E-Mail: wein@gutvonbeiden.com

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Weinfrühling 2019